Kanarische Inseln

- Wetter El Hierro

- Wetter Fuerteventura

- Wetter Gran Canaria

- Wetter La Gomera

- Wetter La Palma

- Wetter Lanzarote

- Wetter Teneriffa

Kanaren Urlaub

- Familienurlaub Kanaren

- Ferienhaus Kanaren

- Flüge Kanaren

- Hotel Kanaren

- Pauschalreisen Kanaren

Sehenswürdigkeiten

- Fuerteventura

- Gran Canaria

- La Gomera

- La Palma

- Lanzarote

Service

- Impressum & Kontakt

- Wetter Kanaren

Jameos del Agua, Lanzarote

Jameos del Agua

Jardin de Cactus, Lanzarote

Jardin de Cactus

Jardin de Cactus, Lanzarote

Jardin de Cactus

Kaktuspark, Lanzarote

Jardin de Cactus

Lanzarote Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele; Sehenswürdigkeiten Lanzarote

Lanzarote bietet dem interessierten Besucher zahlreiche Möglichkeiten, Ausflüge zu interessanten Sehenswürdigkeiten und einzigartigen Orten zu unternehmen. Ein Name, der während eines Aufenthalts auf der Insel immer wieder begegnet, und der tatsächlich mit einigen der großartigsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote im direkten Zusammenhang steht, ist der des hier beheimateten, mittlerweile verstorbenen, Künstlers und Naturschützers César Manrique.

Er hat das Bild der Städte auf der Insel maßgeblich geprägt, indem er dafür sorgte, dass Gebäude über sehr lange Zeit nicht mehr höher als Palmen gebaut werden durften und ist mitverantwortlich für das typische Erscheinungsbild der weißen Häuser mit ihren blauen oder grünen Fensterläden, Türen und Zäunen. Seine Werke sowie Wechselausstellungen internationaler Künstler zum Thema Kunst und Natur können in der Fundación César Manrique in Tahíche bewundert werden.

Die Kulturstätte Jameos del Agua ist Teil einer Lavaröhre, die von César Manrique im Jahr 1966 umgestaltet wurde. Es handelt sich um eine Art Grotte, die zu einem Konzertsaal umgewandelt wurde. Ein integriertes Restaurant erlaubt von seiner Terrasse aus den Blick auf einen unterirdischen See. Viele seltene Pflanzenarten und eine äußerst seltene weiße Krebsart sind hier angesiedelt.

Oberhalb des Sees befindet sich eine große Gartenanlage mit dem berühmten, durch einen künstlichen Wasserfall gespeisten, weißen ehemaligen Schwimmbecken. Noch weiter oberhalb steht das sogenannte Haus der Vulkane, das dem Besucher die vulkanischen Vorgänge auf der Insel näherbringen soll.

Auch der Mirador del Río, ein architektonisch anspruchsvoller und beeindruckender Aussichtspunkt im Norden der Insel, wurde von César Manrique entworfen und gilt immer noch als eines der bedeutendsten modernen Bauwerke der Welt. Ein großer Kakteengarten, der Jardín de Cactus, in Teguise, ist das letzte große Werk des Künstlers und als eines der bekanntesten Ausflugsziele auf Lanzarote ebenfalls einen Besuch wert.

Ein weiteres lohnenswertes Ausflugsziel ist der Küstenort El Golfo im Südwesten der Insel. Nicht nur die berühmten Fischrestaurants fungieren hier als Touristenmagneten – es lockt vor allem die grüne Lagune, die sich im halb im Meer versunkenen Krater des Vulkans Montaña de Golfo gebildet hat. Leider ist aus bisher noch ungeklärten Gründen das natürliche Gleichgewicht der Lagune gestört, weshalb sie mittlerweile um einiges an Größe eingebüßt hat.

Für Badeausflüge sind die Papagayo-Strände am südlichen Ende der Insel ein absolutes Muss. Sieben bis zu 400 Meter lange Strände bieten großartige und unter Naturschutz stehende Bademöglichkeiten und Aussichten bis nach Fuerteventura und Lobos.

Für Hobby-Historiker und Entdecker bietet das Castillo de Santa Bárbara östlich von Teguise ein hervorragendes Ausflugsziel. Die auf dem Vulkan Guanapay liegende Festung geht in ihren Ursprüngen auf eine im 14. Jahrhundert angelegte Verteidigungseinrichtung gegen Piratenüberfälle zurück und ist ebenfalls eine der bekannten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote. Das heute sichtbare Gebäude wurde am Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und im 17. Jahrhundert noch erweitert. Neben der Ruine mit mehreren kleine Rundtürmen und einer funktionsfähigen Zugbrücke, kann hier auch ein Emigranten und ein Piratenmuseummuseum besichtigt werden.

 

 

Jameos del Agua

 Jameos del Agua

Jameos del Agua

Jameos del Agua